Die Frau / Den Mann finden

Im Kontakt mit dem inneren Wesen

Das innere Wesen ist die ursprüngliche Energie in uns, das ursprüngliche Wesen, welches sich durch unser Dasein ausdrückt. Diese Energie ist unik und einmalig im Universum. Wenn wir den inneren Bewohner in uns kennen, der den Körper als Heimat benutzt, als Tempel, werden wir nicht mehr mit dem Verstand und Ego identifiziert bleiben, die stets nach weltlichem Erfolg trachten. Sind wir im Kontakt mit der inneren Frau, mit dem inneren Mann, können wir bewusst entscheiden, welche Rollen wir im Leben eingehen wollen und wie wir unser Leben als Erwachsene bewusst gestalten wollen. Der innere Bewohner beobachtet, welche Rollen gerade agieren und welchen Ausdruck die Situation verlangt. Als inneres Wesen fühlen wir, welche wahren Bedürfnisse wir haben und wo realistisch unsere Grenzen liegen.

 

Um den inneren Mann, die innere Frau zu entdecken, müssen wir uns aus der Identifikation mit dem Kind, das wir waren, lösen. Der Teil des Kindes, das im Mangel lebt, hat verschiedene Kompensationsverhalten und Machtsysteme gelernt, um zu überleben. Es hat sich manipulatives Verhalten angeeignet, damit seine Bedürfnisse nach Liebe, Anerkennung, Sicherheit und Zuwendung erfüllt werden. Wenn wir erwachsen werden, lebt dieser Anteil in uns weiter und wenn wir uns nicht dessen bewusst werden, führen wir dieses destruktive Verhalten fort. Wir begeben uns in Abhängigkeit und machen andere Menschen von uns abhängig. Dies erzeugt weiterhin Leid und Anhaftung.

 

Werden wir uns im Übergang zum Erwachsen-Sein nicht der Frau/dem Mann bewusst, wird das verletzte Kind weiterhin die Führung über unser Leben behalten und unser Bewusstsein verdecken.

 

Das Innere Wesen entdecken in der Tempelraum-Arbeit

 

In der Tempelraum-Arbeit müssen wir den Zugang zu deiner ursprünglichen Energie wiederfinden und dich mit ihr verbinden. Du wirst ein Gefühl für deinen energetischen Körper bekommen, für dein Bewusstsein und deine Intuition. Du erlebst, dass du nicht nur Verstand und Ego bist. Um dahin zu kommen, müssen wir die inneren Anteile nach und nach öffnen, die sich aufgrund von schmerzhaften Erfahrungen abgekapselt und dich von deinem Körpertempel entfernt haben. Die Verdrängung dieser Anteile hat dich vermehrt in den Verstand gebracht und die Konzentration auf die Gedanken und oberflächlichen Emotionen gelenkt, weg von den tiefliegenden Gefühlen und Wahrnehmungen im Körper-Geist-Gebilde.