Heilsame Beziehungen

Im Rhythmus der Elementarkräfte

vom 19.-23.08.2020


4-tägiges Retreat auf der Insel Schouwen-Duiveland in den Niederlanden

Wenn die Menschenseele sich auf der Erde verkörpert, wird sie in dem Moment der Zeugung ein Teil von ihr und manifestiert sich aus Wasser (Körperflüssigkeit), Erde (Knochen, Gewebe, Muskeln), Luft (Atmung, Sauerstoff) und Feuer (Körperwärme, Energie). Das Herz, welches das Blut aus dem Äther-Element, der geistigen Ebene gebiert, vereint darin alle Elemente und versorgt durch den Blut-Kreislauf den Körper mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen. So lange das Herz schlägt, so lange pulsieren die Elementarkräfte in uns und bewegen und formen unser Leben.

 

Auch in unseren Beziehungen spiegeln sich diese Kräfte wieder. Und wenn sie nicht im Gleichgewicht miteinander fließen, das heißt, wenn sie sich nicht im Kreislauf der Natur bewegen, im Rhythmus von Werden und Sterben, verlieren unsere Beziehungen ihre Schönheit und wir begeben uns in destruktive Formen des Miteinander-Seins. So wie die Luft dem Feuer Leben schenkt, so kann der Wind auch einen Brand verursachen. So wie der Regen die Erde nährt, so kann er auch das Land überschwemmen. Dort wo eine Kraft die Andere nährt, entsteht Leben. Dort wo eine Kraft die Andere dominiert, entsteht Zerstörung. Beide Seiten sind Teil unseres Wachstums- und Heilungsprozesses. Manchmal muss etwas zerstört werden, damit etwas Neues entstehen kann. Manchmal ist es wichtig eine Kraft auszugleichen, damit die Andere sich zur vollen Blüte entfalten kann. Das Geheimnis liegt darin zu erkennen, wann welcher Ausdruck gebraucht wird. Denn letztendlich streben wir die Balance zwischen Beiden an. So wie die Natur es uns im Kreislauf der Jahreszeiten vorlebt.

 

Die Erde symbolisiert das Urvertrauen und die Sicherheit in unseren Beziehungen. Sie bildet die Basis und Standhaftigkeit. Durch sie können wir durch die Veränderungen des Lebens gehen, ohne den Halt zu verlieren. Sie ist wie das Fundament eines Hauses.

 

Das Wasser steht für die emotionale Ebene und den Ausdruck der Gefühle in unseren Verbindungen. Es hat die Fähigkeit sich mit allem zu verbinden und jegliche Hindernisse zu umarmen und zu überwinden. Es schenkt somit Geborgenheit, Tiefe und lässt uns im Fluss des Lebens bleiben.

 

Das Feuer bringt uns die Leidenschaft, die Wärme und die nötige Spannung in unsere Beziehungen. Es ist die Kraft, die uns antreibt und uns stetig dazu bewegt unsere Grenzen zu erweitern, um uns als göttliche Wesen zu erfahren.

 

Die Luft ist die Kraft, die die Veränderungen in unser Miteinander bringt. Sie zeigt uns, wann wir aufbrechen dürfen, um neue Länder im Innen wie im Außen zu erkunden. Sie schenkt uns Leichtigkeit und lässt uns Träumen und bringt unsere Visionen in unser Leben.

 

In diesem Seminar wollen wir das Spiel der Elementarkräfte in unseren Beziehungen erforschen. Sowohl in der Beziehung zu uns selbst, als auch zu unseren Mitmenschen und Nahestehenden. Die Insel Schouwen-Duiveland in den Niederlanden, c.a. 3 Autostunden von Köln entfernt, gibt uns die Möglichkeit diese Hautnah zu erleben. Das Meer, die Sonne, der Strand, die umliegende Natur und die frische Meeresluft. Im direkten Kontakt, das heißt durch Naturerfahrungen, Rituale, Meditationen und emotionaler, mentaler Prozessarbeit, finden wir unsere persönliche Balance und erkennen, was es jetzt braucht um heilsame Beziehungen zu leben.

 

Eine Besonderheit des Seminars ist, dass uns Claudia Seifert von annapurnaloves.me mit ihrer Liebe zum Kochen begleitet. Sie wird für uns die Nahrung im Sinne der Elemente zubereiten und geht dabei mit dem Gruppenprozess in Resonanz, so dass uns das Essen während des Retreats nicht nur körperlich, sondern auch auf den anderen Ebenen unseres Seins nährt. So wird das gemeinsame Essen ein Fest, in dem wir die Beziehung zu uns selbst, zu unserem Körper und zu MutterVaterErde ehren.

Claudia Seifert: 

Ich liebe den Duft köstlichen Essens, wie ein Zauber zieht es durch die Räume und seit nun schon zwanzig Jahren bin ich leidenschaftlich mit dem Kochen verbunden. Mich inspirieren die Vielfalt, Farbenfrohheit und Fülle der Zutaten und dem gebe ich als Foodstylistin und Köchin mit Hingabe Ausdruck.

Die Schönheit des Essens, ihren Ursprung der Natur zu zelebrieren und in ein gutes Lebensgefühl zu verbinden macht mich glücklich. Mein Dharma ist es die Früchte der Erde zu ehren. Zu staunen, mit allen Sinnen genießen und die liebevolle Umsorgung von Mutter Erde zu spüren, mit allen Nährstoffen und Köstlichkeiten die sie uns darbringt. So habe ich gemeinsam mit Beate Gauder „Annapurna loves me“ in die Welt gerufen, ein Portal für gute Nahrung auf jeder Ebene. Mehr Informationen über unsere Arbeit www.annapurnaloves.me

Auf dieses Retreat auf Seeland mit Johanna freue ich mich besonders weil es einen großen Garten mit viel Gemüse gibt und die Elemente auf Inseln so besonders spürbar sind.


Informationen

Datum: 19.-23.08.2020

Leitung: Johanna Holembowski

Beginn: Mittwoch 16:00 Uhr

Ende: Sonntag 13:30 Uhr mit dem Mittagessen

Seminarkosten: 450,- € (Ohne Übernachtung und Vollverpflegung)

Veranstaltungsort: Annahof, Dreischor, Schouwen-Duiveland, Niederlande

Übernachtung: DZ mit geteiltem Bad 25,- €, EZ mit geteiltem Bad 29,- €  !Zimmeranzahl begrenzt!

Übernachtung im Zelt oder im eigenen VW-Bus 8,- € 

Verpflegung: 45,- € pro Tag Vollverpflegung inklusive Wasser/Tee

Für uns kocht Annapurnaloves.me