Kooperation

mit Tamim Ayouwa

Seit 2 Jahren arbeiten wir in Kooperation und begleiten gemeinsam Menschen auf ihrem Lebensweg. Durch die Verbindung der schamanischen Arbeit, den Lehren des Sufismus und der Persönlichkeitsarbeit auf emotionaler und mentaler Ebene, können wir den Menschen ganzheitlich begleiten. Unser Anliegen ist es, den Menschen zu seinen Wurzeln zurückzuführen und ihm eine höhere Lebensqualität zu ermöglichen in Einklang mit seinem inneren Wesen.

 

Tamim Ayouwa kommt aus Togo/Westafrika und ist in der 7.Generation Schamane der Dynastie Ayouwas. Mit 27 Jahren kam er nach Deutschland und arbeitete als Diplom-Ingenieur und Informatiker, bis er zu seinen Wurzeln und seiner Lebensaufgabe zurückkehrte. Nun arbeitet er seit 10 Jahren als Schamane in Deutschland, Togo, Ghana und Benin. Die Quelle seiner Spiritualität ist der Sufismus, er ist Sufi-Meister und verbindet diesen Zugang mit dem Schamanismus, die Quelle zur Natur. Seine Schwerpunkte liegen in der naturverbundenen Ahnenarbeit, dem Sandorakel, eine Technik, mit der er die Geschichte der Seele offenbart, er besänftigt die Krieger (Anteile der Lichtführung, die uns aufgrund von schwierigen Erlebnissen blockieren), er führt die Menschen in ihre Berufung und löst karmische Verstrickungen. Außerdem bildet er in Deutschland und Togo Schamanen/Schamaninnen aus.